Reisebericht Südafrika

06. - 08. Dezember

03.01.23 –

Nach meinen Gesprächen in Namibia reiste ich anlässlich des German-African Business Summit weiter nach Südafrika, eines der wirtschaftlichen und politischen Schwergewichte und drittgrößte Volkswirtschaft des afrikanischen Kontinents. Auch viele deutsche Unternehmen produzieren hier. Südafrika ist außerdem das einzige afrikanische Land, das Mitglied der G20 ist. Es hat eine starke Zivilgesellschaft und ist einer unserer wichtigsten demokratischen Partner in Afrika.

Nach Berlin, Kenia und Ghana fand der Gipfel in diesem Jahr erstmals im Südlichen Afrika statt. Dieses Jahr kamen in Johannesburg ungefähr 700 Unternehmen aus Deutschland und vielen afrikanischen Ländern zusammen. Dabei ging es natürlich vor allem darum, sich miteinander zu vernetzen. Gleichzeitig wurde aber auch über Themen wie die notwendige grüne Transformation der europäischen und afrikanischen Wirtschaften gesprochen. Bei diesem Thema können wir gegenseitig viel voneinander lernen.

Bei meiner Rede beim Eröffnungsempfang des GABS habe ich deshalb deutlich gemacht: Ob beim Kampf gegen den Klimawandel oder bei der Bewahrung des Völkerrechts, Europa und Afrika haben gemeinsame Interessen und müssen sich den globalen Herausforderungen gemeinsam stellen.

Lesen Sie hier meinen Reisebericht. 

Grüne Niedersachsen

Grüne Niedersachsen

RechtGrün – Verein grüner und grünnaher JuristInnen e.V.

Grüne Deutschland

Neues