17.04.2019

Besuch aus meinem Wahlkreis

50 politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus ihrem Wahlkreis konnte die heimische Bundestagsabgeordnete Katja Keul (Bündnis 90 / DIE GRÜNEN) kürzlich in Berlin im Rahmen einer dreitägigen Informationsfahrt des Bundespresseamtes begrüßen. Gleich am Abend des ersten Reisetages fand das obligatorische Gespräch der Gruppe mit der Abgeordneten statt.

An Fragen bestand kein Mangel: Warum sie im Verteidigungsausschuss sei und wie die Grünen ihre Vorstellungen in der Opposition durchsetzen könnten wurde Keul ebenso gefragt wie nach ihrer Einschätzung zur Europawahl, zum Spendenskandal der AfD und dem Verhältnis der Grünen zur Linkspartei. Andere Gäste wollten Informationen aus erster Hand bekommen zu Mittelstreckenwaffen nach Kündigung des INF-Vertrages, zum Bürokratieabbau bei Energiewende-Projekten, zu Rüstungsexporten und den Aussichten auf einen Regierungswechsel.

Den Parlamentsbetrieb lernten Keuls Gäste dann am dritten Besuchstag bei einer Bundestagsdebatte zur Reform der Grundsteuer kennen. Unter anderem konnten sie eine Rede von Arbeitsminister Hubertus Heil verfolgen. Zwischen den beiden Terminen im Bundestag standen neben einer an politischen Gesichtspunkten orientierten Stadtrundfahrt zahlreiche Besichtigungen und Führungen auf dem dicht gedrängten Besuchsprogramm. Das Stasi-Museum Berlin, das Dokumentationszentrum Topographie des Terrors, ein Informationsgespräch im Besucherzentrum des Bundesnachrichtendienstes und der so genannte "Tränenpalast" vermittelten den Gästen zahlreiche Eindrücke zu der bewegten Vergangenheit Berlins, ohne dass die Gegenwart der Hauptstadt zu kurz kam.

URL:http://katja-keul.de/presse/regional/presse-nachrichten-2019-regional/singel-nachrichten-presse-2019-regional/article/besuch_aus_meinen_wahlkreisen/